KORROSIONSSCHUTZ

KORROSIONSSCHUTZ – die einzigartige Lösung heisst WengerSolution

Neu installierte oder schon länger im Betrieb stehende Heizungssysteme weisen oft verschmutztes Heizwasser auf. Dies bewirkt Temperaturverlust in Radiatoren und Bodenheizungen. Daraus resultieren vermehrte Kosten in Bezug auf Energieverbrauch, Spülung und Reinigung des Heizkreislaufes.

Phase-1

Das gesamte Heizleitungssystem wird einmal gründlich gereinigt mit der mobilen oder stationären FTK Filter Technik. Das Filterpapierelement hat eine Filteroberfläche von 1,7m2 und hält einem Durchlaufdruck von mehr als 1,5 bar stand. Damit werden Verunreinigungen mit Korngrössen von bis zu unter 0,1 Mikron zurückgehalten und das Heizungskreislaufwasser wird somit mechanisch glasklar sauber.

Das gesamte Heizleitungssystem

Phase-2

Das gesamte Leitungssystem wird permanent sauber gehalten mit dem neuen vollautomatischen und fest installierten SpiroVent® Superior Vakuumentgaser. Das Umlaufwasser in Heizungs‐, Kühl‐ und Prozessanlagen sowie Erdsoden‐Wärmepumpen weist bei gereinigtem Wasser einen Restgasgehalt unter 1 % auf.

Technik

Ein Konzept - viele Serienanlagen, Bsp.

Geschäftsgebäude, Fernwärme, HFH
Geschäftsgebäude, Fernwärme, HFH
FTK FF 1-6 PE, stationär
Für Heizanlagen von ca. 200 kW - 3.500 kW Gesamtheizleistung
Industrie und Fabrikationsbetriebe
Industrie und Fabrikationsbetriebe
FTK FF 4-6 PE, stationär
Für Heizanlagen ab ca.1.000 kW und mehr Gesamtheizleistung

Bedarf

Hochleistungsmagnetitabscheider

Magnetitabscheider Typ FTK M250-25-40

FTK Filtration in 2 Stufen:

Zuerst Feinstfiltration durch Mikrofilterelement, dann magnetische Abscheidung der Partikel, die die Filteroberfläche noch passieren konnten.
Einfach zu kombinieren mit jedem FTK Filterelement/ Filteranlage.
Magnetitabscheider wiederverwendbar!
( Ressourcengewinn )

Reinigung Anlagemedium (Heizungswasser im System)

Reinigung Anlagemedium

Objekt: Confidar Treuhand AG, EG Innergiessli, 7130 Ilanz.

Situation im Februar 2018
  • 1- Muster Anlagewasser

    1- Muster
    Anlagewasser

  • 2- Filter & Magnet nach Einsatz

    2- Filter & Magnet
    nach Einsatz

Situation im März 2018 (Resultat)
  • 3- Wasserprobe Vorlauf links

    3- Wasserprobe
    Vorlauf links

  • 4- Wasserprobe Wasserspeicher

    4- Wasserprobe
    Wasserspeicher

Situation im März 2018 (Resultat)
  • 5- Wasserprobe Vorlauf rechts

    5- Wasserprobe
    Vorlauf rechts

  • 6- Wasserprobe links, Wasserspeicher & Wasser

    6- Wasserprobe links, Wasserspeicher & Wasser
    rechts und fest installierter SpiroVent®
    Superior, Typ S4A

Situation am 22. November 2018 (Resultat)

Resultate anlässlich Service des SpiroVent® Superior, Typ S4A, inkl. Kontrolle Anlagewasser.

  • 7- Wasserprobe Vorlauf links

    7- Wasserprobe
    Vorlauf links

  • 8- Wasserprobe Wasserspeicher

    8- Wasserprobe
    Wasserspeicher

  • 9- Wasserprobe Vorlauf rechts

    9- Wasserprobe
    Vorlauf rechts

  • Das gesamte Leitungssystem wird permanent sauber gehalten mit dem vollautomatischen und fest installierten
    SpiroVent® Superior Vakuumentgaser. Das Umlaufwasser in Heizungs‐, Kühl‐ und Prozessanlagen sowie
    Erdsonden‐Wärmepumpen weist bei gereinigtem Wasser einen Restgasgehalt unter 1 % auf.

Wasseranalyse: Objekt ABZ, Altstetterstrasse 106/108, 8048 Zürich

vor FTK-Reinigung nach FTK-Reinigung
AUSWERTUNG   Leitungswasser
13-02-2018
Kesselwasser
13-02-2018
Leitungswasser
05-03-2018
Kesselwasser
05-03-2018
Parameter Einheit LC107 LC108 LC109 LC110
pH20°C   6,71 7,32 6,48 7,49
Trübung NTU 0,00 169 0 0
Eisen gesamt mg/l Fe 0,00 9,46 0,00 0,00
Kupfer mg/l Cu 0,00 1,51 0,00 0,00
Mangan mg/l Mn 0,00 0,22 0,00 0,00

Erklärung

Durch die FTK-Feinstfilter-Reinigung wurden alle schädlichen Partikel, welche sich negativ auf die Anlage auswirken, herausgefiltert und beseitigt. Im Vergleich zur Erstabnahme sind nun Idealwerte vorhanden.

Die Wasseranalyse von Probe LC110 zeigte keinen Gebrauch von Korrosionsinhibitoren.
Auf Wunsch führen wir den SpiroVent® Superior und die
FTK-Feinstfilteranlage / Reinigung Anlagemedium, auf einer Ihrer Anlage(n) vor.